Snow

Findelkind Ditya wurde erfolgreich operiert


Februar 13, 2024    VFS

 

Die kleine Ditya (Name geändert) wächst im Kinderhaus von Maiti Nepal auf. Das 11-monatige Mädchen erholt sich gerade von ihrer Augenoperation, dank der ihr rechtes Auge gerettet werden konnte. 

Ditya wurde am 29.09.2022 von der Polizei in einer Gasse in der Altstadt von Kathmandu gefunden und zu unserer Partnerorganisation Maiti Nepal gebracht. Sie war noch keinen Tag alt und wurde einfach ausgesetzt oder wie Anuradha Koirala, die Leiterin von Maiti Nepal, zutreffend sagt: „Sie wurde entsorgt!“

Viele solcher Kinder – gefunden auf der Straße, unter Brücken und sogar auf der Müllkippe – hat sie mit Maiti Nepal in den letzten 30 Jahren aufgenommen. Mit viel Liebe und Fürsorge geben Anuradha Koirala und ihr Team diesen Kindern das Leben zurück, das durch andere fast zerstört worden wäre. 

Nachdem Ditya von der Polizei ins Schutzzentrum von Maiti Nepal gebracht wurde, begann eine intensive Suche nach den Eltern und der Familie des kleinen Mädchens. Doch diese blieb bisher erfolglos, auch auf die Zeitungsannoncen meldete sich niemand. 

So ist Maiti Nepal das neue Zuhause von Ditya geworden. Das Mädchen entwickelt sich prächtig, bis auf ihr rechtes Auge, bei dem nach einer medizinischen Abklärung ein Makulaloch diagnostiziert wurde. Am 3. August 2023 wurde Ditya im „Nepal Eye Hospital“ in Kathmandu unter Vollnarkose operiert und ist nun auf dem Weg der Besserung. 

 

Text: BONO-Direkthilfe



 




Mit einer Spende Armut in Indien bekämpfen
und Perspektiven schenken.

© RDT