Kindern mit Behinderung in Indien Bildung ermöglichen
Home > Unsere Hilfsprojekte > Bildung für Kinder mit Behinderung

Recht auf Bildung für Kinder mit Behinderung

Ausgegrenzt und benachteiligt: Menschen mit Behinderung sind eine der am stärksten gefährdeten Gruppen in der indischen Gesellschaft. Sie werden sozial ausgegrenzt, diskriminiert und sind sehr häufig vom gesellschaftlichen Leben vollständig ausgeschlossen. Obwohl ein Recht auf Bildung auch für Kinder mit Behinderung in Indien besteht, erhalten 90 % von ihnen keine Schulbildung. Da es im ländlichen Indien kaum spezialisierte Schulen für ihre besonderen Anforderungen und Bedürfnisse gibt, müssen sie in den öffentlichen Schulen unterrichtet werden. Unter diesen Bedingungen bleibt der Zugang zu Bildung für viele Kinder mit Behinderung nur eine theoretische Möglichkeit.

Bildung als Chance für Kinder mit Behinderung: Schulbildung gibt Kindern mit Behinderung die Chance auf gesellschaftliche Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben. Insbesondere Kinder mit einer leichten Behinderung können sich mit der richtigen Förderung gut entwickeln und eigenständig werden. Sie können den Kreislauf der Armut durchbrechen, indem sie später eine Ausbildung absolvieren und einer beruflichen Tätigkeit nachgehen. So können sie ein größtmögliches Maß an Unabhängigkeit erreichen und ihr Leben eigenständig gestalten und bewältigen.

Perspektiven geben: Um Kindern mit Behinderung die Chance auf Bildung und damit die Perspektive auf ein selbstbestimmtes Leben zu geben, unterhalten wir seit 1997 Bildungseinrichtungen, wie inklusive Grund- und Sekundarschulen und Lern-Wohn-Zentren für Kinder mit Behinderung. Dort können die Kinder, angepasst an ihre Bedürfnisse und ihre Entwicklungsmöglichkeiten, lernen und haben Zugang zu allen notwendigen Lernmaterialien, z.B. in Braille-Schrift.

Bildung für Kinder mit Behinderung –  Eindrücke vor Ort

Inklusion von Menschen mit Behinderung: An Schulen für Kinder mit Behinderungen lernen hörgeschädigte und gehörlose Kinder Zeichensprache, um sich verständigen zu können.
Behinderung in Indien: vier Jungen aus dem Lern-Wohn-Zentrum der Stiftung haben gemeinsam Spaß
Junge liest in Buch mit Braille-Schrift. Inklusion Behinderung - Kindern mit Behinderung Bildung und Teilhabe ermöglichen.
Indien_Kinder mit Behinderung_Bildung
Bildung für Kinder mit Behinderung in Indien ermöglichen
Bildung für Kinder mit Behinderung in Indien ermöglichen

Kindern mit Behinderung in Indien Bildung und Teilhabe ermöglichen

„Meine Tochter ist blind und ich habe mir große Sorgen um ihre Zukunft gemacht. Doch nun geht sie auf eine inklusive Schule der Vicente Ferrer Stiftung in Indien (RDT). Dort lernt sie in einem Lernumfeld, das auf ihre Bedürfnisse eingestellt und angepasst ist. Dank der Bildung, die sie dort erhält, werden ihr in Zukunft viele Wege offenstehen.“

Nageswari, Mutter der 7-jährigen Charu aus Anantapur, Indien

Dr. Andrea Rudolph

Geschäftsführerin

Jetzt Bildung für Kinder mit Behinderung in Indien ermöglichen.

Unterstützen Sie Kinder auf dem Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft.