Snow

Sreesanth Naik: “Wenn ich singe, fühle ich mich unbesiegbar.”


March 10, 2019    VFS

© RDT
 

Wenn ich singe, fühle ich mich unbesiegbar“, sagt Sreesanth Naik. Mit nur 10 Jahren hat er bereits seine Leidenschaft gefunden. Diese hat ihn bereits in eine der bekanntesten Musikshows im Bundesstaat Andhra Pradesh gebracht: „Padhuta Theeyaga“, eine indische Version der Show „Das Supertalent“.

Sreesanth mit seiner Familie © Constanza González B

Sreesanth wird aufgrund seiner Sehbehinderung an einer inklusiven Grundschule der Vicente Ferrer Stiftung unterrichtet. Seine Einschränkung hindert ihn aber nicht daran, seinen Traum zu verwirklichen, auch weil er sehr viel Unterstützung von seinen Eltern und Lehrerinnen und Lehrern erhält.

An Sreesanths inklusiver Schule wird Kunst als Werkzeug für die Entwicklung der Kinder verstanden. „Die Kinder haben eine Stunde Musikunterricht pro Tag, in der sie sich ausprobieren und einen Sinn für Musik entwickeln können, entweder durch Singen oder Tanzen“, sagt Saroya, eine der Lehrerinnen an der Schule von Sreeshanth. Musik war auch für die Entwicklung und den Lernerfolg von Sreesanth sehr wichtig. Als er in die Schule kam, konnte er kein Wort Telugu sprechen. Dadurch fiel es ihm schwer, neue Freunde zu finden und sich zu verständigen. Nach und nach stellten seine Lehrerinnen und Lehrer fest, dass der beste Weg, ihm etwas beizubringen, das Singen war. Auf diesem Wege konnte er sich besser konzentrieren und leichter lernen.

2017 bot sich Sreesanth dann die Gelegenheit, der Öffentlichkeit seine großartige Stimme zu präsentieren. „Wir haben in der Zeitung eine Anzeige gesehen, in der Menschen dazu aufgerufen wurden, sich für „Padhuta Theeyaga“ zu bewerben. Wir dachten, dies wäre eine gute Gelegenheit für unseren Sohn. Die  Vicente Ferrer Stiftung hat uns geholfen, eine CD mit Sreesanths Lieblingsliedern aufzunehmen, und er wurde sofort ausgewählt“, sagt sein Vater.

Als der junge Mann nach seinen Erfahrungen gefragt wird, lächelt er und sagt: „Ich war zuerst nervös, aber meine Eltern und alle Teilnehmenden der Show haben mir Glück gewünscht und mich zuversichtlich gemacht.“ Sreesanth trat in fünf Folgen der Show auf und bekam viel Anerkennung und Unterstützung von Tausenden von Menschen. Alle seine Auftritte sind heute auf YouTube zu finden.

Seine Eltern und Lehrerinnen und Lehrer sind sehr stolz auf ihn, er hat für alle Kinder mit Behinderung ein Zeichen gesetzt, dass sie alles erreichen können, was sie wollen.



 



Wir arbeiten daran, die Lebensqualität
für alle zu verbessern

Alleine können wir das nicht schaffen,
aber gemeinsam sind wir erfolgreich.

© RDT