Wir unterstützen Frauen in Indien durch Darlehen oder Mikrokredite dabei selbstbestimmt zu leben.
Wir unterstützen Frauen in Indien durch Darlehen oder Mikrokredite dabei selbstbestimmt zu leben.

Zurück zur Seite “Bildung”

Stipendienprogramm für bessere Zukunftsperspektiven

Im ländlichen Indien können sich Schülerinnen und Schüler aus armen Familien Hochschulbildung oft nicht leisten. Ein Studienabschluss ist jedoch die beste Voraussetzung für  gute Jobaussichten. Aus diesem Grund haben wir 2004 ein wirkungsvolles Stipendienprogramm ins Leben gerufen. Es gibt jungen Menschen mit herausragenden schulischen Leistungen im südostindischen Andhra Pradesh die Chance, die 11. und 12. Klasse in der erweiterten Sekundarstufe zu besuchen und im Anschluss daran ein Studium an einer Universität zu absolvieren. So können sie Arbeitslosigkeit und Hoffnungslosigkeit entkommen und sich neue Perspektiven schaffen.

Mit Stipendien höhere Bildung ermöglichen

Wenn die Schülerinnen und Schüler die 10. Klasse erfolgreich abgeschlossen und sich beim Auswahltest der Stiftung qualifiziert haben, fördern wir sie im Rahmen eines integrierten Stipendienprogramms mit einer Laufzeit von fünf bis sechs Jahren. Die Förderung umfasst zwei Jahre in der erweiterten Sekundarstufe und drei bis vier Jahre Studium, abhängig vom Studienfach.

Ziel des Programmes ist es, exzellenten Schülerinnen und Schülern von der 11. Klasse bis zum Universitätsabschluss eine erstklassige Ausbildung zu bieten, die ihre Berufsaussichten verbessert und sie befähigt, den Kreislauf der Armut zu durchbrechen.


Umfassende Vorbereitung auf das Studium schon in der Schulzeit

In der 11. und 12. Klasse werden die Schülerinnen und Schüler auf das Studium an der Hochschule vorbereitet. Hier erlangen sie nicht nur allgemeines fachliches Wissen, sondern bekommen auch Fachunterricht mit Fokus auf die zukünftigen Schwerpunkte ihres Studiums wie zum Beispiel Ingenieurwesen, Medizin, Pharmazie, Zahnmedizin, Agrarwissenschaften, Veterinärmedizin oder IT.

Vor allem Mädchen, die in abgelegenen Dörfern ohne geeignete Infrastruktur leben, haben Schwierigkeiten, ihre Ausbildung nach der Sekundarschule fortzusetzen. 

 

Studiengebühren und nur wenige Unterbringungsmöglichkeiten für Studierende an vielen staatlichen und privaten Hochschulen sorgen dafür, dass viele junge Menschen trotz herausragender schulischer Leistungen kein Studium aufnehmen können.

Mit unserem Stipendienprogramm ermöglichen wir diesen exzellenten Schülerinnen und Schülern ein Studium, damit sie ihren persönlichen Berufswunsch realisieren und so ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Bisherige Erfolge unseres Programms in Indien

2004 startete unser Stipendienprogramm mit 129 Schülerinnen und Schülern. Bis 2019 konnten wir 3.874 Schülerinnen und Schüler in unser Stipendien-Programm aufnehmen.

Teilnehmende des Programms erhalten umfassende Unterstützung, diese enthält:

  • die Studiengebühren
  • die Übernahme der Kosten für Unterkunft
    und Verpflegung
  • Prüfungsgebühr
  • Studienmaterialien
  • Taschengeld
  • Kostenerstattung für Fahrten zur Familie
  • Gesundheitsvorsorge

 

Heute ausbilden für ein aufgeklärtes Morgen.

Zukunftschancen für alle Kinder in Indien sichern. Ohne Zwangsheirat für ein selbstbestimmtes Leben.